Kornelimünster: Ölunfall am Napoleonsberg: 100 Liter Diesel in der Inde

Kornelimünster: Ölunfall am Napoleonsberg: 100 Liter Diesel in der Inde

Rund 100 Liter Diesel sind am Napoleonsberg in Kornelimünster ausgelaufen und haben für einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Spezialunternehmen gesorgt.

Dabei wurde auch die Inde in Mitleidenschaft gezogen. Um Schlimmeres zu verhindern, wurden hier zwei Ölsperren auf dem Wasser ausgelegt.

Von einem Kleinlaster war nach Angaben der Polizei gegen 16\.10 Uhr ein Tank mit Dieselkraftstoff gefallen. Der 1000-Liter-Tank war offensichtlich nicht ausreichend gesichert und so schwungvoll umgefallen, dass der Kleinlaster von der Straße abkam. Rund 100 Liter Diesel liefen aus, teilweise in die Kanalisation und gelangten über einen Querkanal in die nahegelegene Inde.

Der Feuerwehr gelang es, den Tank rasch zu sichern und auszupumpen, so dass nicht noch mehr Kraftstoff auslaufen konnte. Der Laster wurde abgeschleppt, verunreinigtes Erdreich am Straßenrand musste abgebaggert werden.

Der Kanal wurde mithilfe eines Saugwagens ausgespült, Spezialfirmen mussten anrücken und bekämpften den Dieselfilm auf der Straße mit Chemikalien. Stundenlang war deswegen der Napoleonsberg für den Verkehr gesperrt.

Wie groß der Schaden für die Umwelt ist, ist noch nicht näher zu beziffern. Die Feuerwehr erklärte aber, dass „der Schaden rechtzeitig eingegrenzt werden konnte und deswegen nicht so groß sei, wie im ersten Moment befürchtet.”

Mehr von Aachener Zeitung