1. Lokales
  2. Aachen

Kommentar zur Stichwahl: Nicht nur unter grüner Flagge

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zur Stichwahl : Nicht nur unter grüner Flagge

Das war dann zum Abschluss dieses Wahlkampfes doch noch einmal ein Ausrufezeichen der besonderen Güte. Dass Harald Baal wohl als zweiter Sieger aus der Stichwahl herauskommen würde, war selbst größten Optimisten innerhalb der CDU klar. Aber dass er so deutlich das Nachsehen hatte, war eine weitere schallende Ohrfeige für den wackeren Wahlkämpfer und die gesamte CDU.

iSe und rieh itkoilP sdin ilichlntah dnu lerlepnos lathbwgä.e ieW aalB rlsbee sua dme tsesraeD rkm,amehsuot rwdi ichs enezgi. Er ath hcsi las rfeiar rrlVeeeir tigge,ez rbea ennw tuhee sda ßrego cdneelenkWnu ,betning ndan etths ahcu edi rFega im amRu, rew nned ide tneooprpitaOspisi CUD kgfinüt fünhaenr soll. Im opSrt wräe ide Rektiano ufa eien olsehc snleridegrNaeeei eine porptme eagus.rnrnnTielats erD opihcliets tuesneÜbgrli lBaa dwir eenni hrcewsen dSnta naheb.

Und bSyelil epunKe? Sie egth tmi ieren äntegmhic irPtono  vutseachsorusrsrenV in rhi Atm. Sie dnu neei trkesa ngrüe naRfrkitsoat – edi chsi aebr chno rhie eheeitrhMn eaonnesrigir umss – rnwede edi tlPikio n.etbmmsei Da htste vlei ngVenduärer na. erMh htc,aKluzims mhre eutluihlnmedwercf botitMliä bhean isch Kneupe dun eid erGnün uaf ide ahenF egicbsehr.ne

rAbe Slbyeli pKeune ttu tgu rn,aad hticn unr nteru gnrerü leggaF uz .engsle eSi ssum auf srsoommKpie ne,tezs sie ssum die Vrtalwuneg ,ntmmiehne eis susm cihgwite oklale tkreAeu ni c,rfaisWtht semtroinGa,o dneHal dnu ensstshWfac i a.mnzeisugmrnbne urN nGür tgeh niht,c nadn snheet ide ngeaSil afu otR.

Die eune teOeimürgebisnrbrer msus rtoMidinea in,es iVeiemnrltr.t eSi irwd rübe end aeintPre und rieknoFnat enetsh eü.nsms rüF anAehc ndu isene ninBreeürng dnu .errgBü kioPtil smsu btun ,eins l.fäietgilv Auch rfdaü ssmu eKpenu e.nhtes