1. Lokales
  2. Aachen

Verkaufsstart in Aachen: Neun-Euro-Ticket im AVV sehr gefragt

Verkaufsstart in Aachen : Neun-Euro-Ticket im AVV sehr gefragt

Seit diesem Montag kann man in Aachen das neue Neun-Euro-Ticket kaufen. Die ersten Kunden gehen schon frühmorgens zum Schalter.

Der neue Deutschlandtarif hat das Zeug zum Renner. Das Neun-Euro-Ticket, das ab 1. Juni bundesweit in Bussen und Nahverkehrszügen gilt, wird schon am Montagmorgen, dem ersten Verkaufstag in Aachen, stark nachgefragt.

Und während übers Internet zeitweise gar nichts mehr geht, werden die Interessenten, die sich etwa am Kundencenter der Aseag unweit des Bushofs in die Schlange stellen, zügig abgefertigt.

Um 7.30 Uhr hat das Kundencenter am Montagmorgen seine Türen geöffnet, aber bereits um 7 Uhr hätten die ersten Aachener vor der Tür gestanden, berichtet eine Aseag-Sprecherin.

Auch am Hauptbahnhof in Aachen ist das Neun-Euro-Ticket an diesem Montag stark gefragt. Im Kundencenter leiten Bahn-Bedienstete die Kundinnen und Kunden entweder zu den Automaten und helfen dort auch beim Ticketkauf, oder sie verweisen ans Personal am Schalter.

Schon morgens um sechs Uhr sei die Nachfrage nach dem Sonderticket beträchtlich gewesen, heißt es.

(mg)