Aachen: Neuer Karlskalender für einen guten Zweck

Aachen: Neuer Karlskalender für einen guten Zweck

Eine Erfolgsgeschichte der besonderen Art: Im Frühjahr 2013 starteten Thomas Haendly und Marga Meier mit der Idee, zum Karlsjahr 2014 einen Kalender mit Geschichten und Sagen rund um Karl den Großen herauszubringen. Und die mit Unterstützung der Grafikerin Kerstin Lünenschloß produzierten Kalender fanden reißenden Absatz.

Ein Großteil des Erlöses war für den Verein „Nele und Hanns Bittmann — Hilfsfonds für Kinder in Not“ bestimmt. Die jetzt überreichte Spende übertraf alle Erwartungen: 13.800 Euro konnten überwiesen werden. Jetzt geht es an eine Neuauflage des Kalenders, der als sogenannter Dauer-Kalender Ende Mai zu den großen Karlsausstellungen und zur Heiligtumsfahrt auf den Markt kommen soll.

Natürlich ist auch diese Idee, bei der Marga Meier wieder von Kerstin Lünenschloß sowie von Christina Rouette und dem Germanisten und ehemaligen Leiter des Anne-Frank-Gymnasiums, Dr. Werner Haubrich, unterstützt wird, nicht ohne Sponsoren möglich. Schließlich soll notleidenden Aachener Kindern wieder nachdrücklich Hilfe zuteil werden.

Weitere Informationen zu dem Projekt und zu möglicher Unterstützung gibt es bei Marga Meier unter 4014367.