Aachen: Neue Ampel: Staus bis auf die Autobahn

Aachen: Neue Ampel: Staus bis auf die Autobahn

Eine neue Ampel hat für gewaltiges Chaos rund um die Kreuzung Krefelder Straße/Prager Ring gesorgt. Der Verkehr staute sich bis auf die Autobahn.

Für genau 72 Minuten waren die Ampeln an dem Verkehrsknoten außer Betrieb gesetzt worden, weil ein neuer Signalmast auf der versetzten Mittelinsel montiert wurde.

Diese Maßnahme ist laut Stadt im Zuge des Umbaus der Krefelder Straße für den Sportpark Soers zu sehen. Unter anderem wurde an der Kreuzung auch eine neue Rechtsabbiegerspur von der Krefelder Straße in den Prager Ring eingerichtet. Markierungsarbeiten folgen hier aber noch.

Verschärft wurde die Verkehrssituation rund um die Kreuzung durch weitere Baustellen auf der Krefelder Straße, am Grünen Weg und an der Jülicher Straße. „Aber irgendwann mussten wir den neuen Signalmast errichten”, erklärt Axel Costard vom städtischen Presseamt.

Um 10.12 Uhr war die Ampelanlage wieder in Betrieb und die Staus lösten sich nach und nach. Eigentlich war eine weitere Stunde Ampelausfall erwartet worden.

Mehr von Aachener Zeitung