1. Lokales
  2. Aachen

Mögliche Brandstiftung?: Nächtliches Feuer in Aachener Viktoriastraße

Mögliche Brandstiftung? : Nächtliches Feuer in Aachener Viktoriastraße

Zu einem brennenden Sperrmüllhaufen ist die Aachener Feuerwehr in der Nacht zum Samstag gerufen worden. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass der Fall auf Brandstiftung hin untersucht würde.

Gegen 2.20 Uhr wurde die Leitstelle der Aachener Feuerwehr in Alarmbereitschaft versetzt: In der Viktoriastraße war auf einem Bürgersteig ein Feuer ausgebrochen.

Wenige minuten später stellten die Einsatzkräfte vor Ort fest, dass ein Sperrmüllhaufen vor einem Wohnhaus in Brand geraten war. Binnen zehn Minuten löschten die 35 Feuerwehrleute, die zur Hilfe gerufen worden waren, den Brand.

Ein Sprecher der Polizei bestätigte, dass Ermittlungen im bezug auf die Brandursache aufgenommen wurden. Verletzt worden sei glücklicherweise niemand, lediglich das Haus habe einen leichten Schaden davongetragen.

Laut Bericht eines Augenzeugens sollen zunächst Matratzen auf dem Sperrmüllhaufen gebrannt haben, wenig später schlugen die Flammen schon am Gebäude hoch, sodass die Scheiben im Erdgeschoss des Hauses barsten.

Mit anderen Passanten habe der Zeuge die Anwohner in den umliegenden Wohnungen wach geklingelt, damit die sich in Sicherheit bringen konnten.

(chkr)