Aachen: Nachhaltigkeit: Ist Aachen preiswürdig?

Aachen: Nachhaltigkeit: Ist Aachen preiswürdig?

Die Stadt Aachen hat sich mit einer ganzen Reihe von Projekten und Strategien um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis beworben — und gehört nun mit zu den Top 3 der nachhaltigsten Großstädte in Deutschland, neben Gelsenkirchen und Hannover.

Die offizielle Preisverleihung findet am Freitag im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstags in Düsseldorf statt. Die Stadt Aachen hat verschiedene Einzelprojekte als Grundlage für ihre Bewerbung genutzt. Dazu gehörten zum Beispiel Schulmensen und Kindertagesstätten, die gemäß dem sogenannten „Aachener Standard“ im Sinne des Klimaschutzes energie- und emissionsarm gebaut worden sind.

Doch die Preisjury habe sich auch von der ganzheitlichen Vorgehensweise bei der Planung und vielfältigen Beispielen für eine integrierte Maßnahmenumsetzung im Sinne der Vernetzung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten überzeugen lassen, so das städtische Presseamt am Mittwoch. „Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere vielen Projekte und Angebote in Sachen Nachhaltigkeit bei der Jury so viel Anklang gefunden haben und sehen uns durch die Nominierung in unserem Engagement für eine nachhaltige Stadtentwicklung gestärkt“, sagt Umweltdezernent Dr. Markus Kremer.

Mehr von Aachener Zeitung