1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Nach zwei Monaten legt Bombardier Zahlen vor

Aachen : Nach zwei Monaten legt Bombardier Zahlen vor

Während draußen auf dem Bürgersteig vor dem Werk die Organisatoren des Solidaritätsbasars mit leuchtenden Augen die vielen Besucher zählen, dreht sich auch drinnen im Verhandlungssaal alles um Zahlen. Draußen Unterstützung im Kampf gegen die Schließung, drinnen der Versuch der Rechtfertigung derselben seitens der Geschäftsführung — am früheren Talbot- und heutigen (Noch-)Bombardier-Standort an der Jülicher Straße prallen im Konflikt um das Werk mit rund 600 Beschäftigten auch am Dienstag einmal mehr Welten aufeinander.

bieaD banhe dei eiBsrobasmBoed-r sua nrei,lB dei urz nentnrie stsrugfanissWhszcuhsatstuci dse Kznrsneo tneuer hanc eancAh sieetrg ,ndsi mslstare ehlZna ,egvoetrgl ide dei tinNdgkieotwe edr hgclunSßie des enAcaehr atosndStr geeebln .eollns Dohc auch nnwe ise etsi Bnweentradekn erd isuhgcabtShcelnßsi am 18. Ortkebo sezolt zwie eMtona thcberaug an,ebh um sda lernkZweha ets:szulalnmzueenm urtbeezÜg bnhea ise nde echreanA btBisaeetrr itemc.hntin hckril„iW auhecslr dnis wir ,icnht“ taikntosret der ezasBetirisebsdtrtreonv eJfso uterKz ahnc ned nsgeatnuedlnn encGäpsreh ntkco.er nOhehni aheb er sda lüGhf,e ügft trKeuz i,nzhu sdas die nptGshserprcärae auf der eenegeGsit üefrhr zu„ evli ppPii Lmrufpgntsa g“tcguke ehntät. So hacn dem oto:Mt I„hc ma‘l mri einme ,lteW iew sei imr lfe“gl.tä

hNeäer bnaegnA zu end hcensirälGhastnpe — dnu aditm zu edn neaZlh — amhnec Kzrute dun der eeAancrh l-GahCeeIflMt- e-tPnaFzrer reBeksc niht.c ohDc mi drnGeu ist se holw ihnhneo ßügmi, bo eid cfhärGgünessfuht se c,hfafts dne phieWuscrdr nefaöus,zlu gnewwese nam nie rßemtnkärearel doniternsekif„enu Wk“re eßhi.tcls nDne: An der siAtbhc zur lußShcgien sti maku uz e.rtnltü Für„ edi gstäuecfnhrüGshf tis Ende Jiun uhcs“slS — sad tah esrBcke dfleanejsl sla elakr scatoftBh huca aus ned nrtseeggi eGcäehrnsp .nemtenimgmo

eDr daSoätirtil und dem letslawernddiniWs ßadrneu rvo dem kWre utt dsa einkne Ah.ubcrb eedutnrH ehBerucs hnuebneerisctr dun eeirrannkf eid tPtPsns,toaokeretr tim dneen rePrei edaoi,nBu der bsreteo nsachekida osBs der eduentcsh emsos-aBBbirr,deo auf der endenar Steie sde ngeroß cTsihe cktdeieneg edwren soll. 0800 cStük lngeie in reein trnsee afgueAl ,tberie um erreiP aBdneoiu ide ugenA adüfr zu enöff,n saw ürf Fneglo sad einrebT eeinss sKonzner mi neenrf Achean hat.

Dei hecreBsu ckende schi udßramee engge eeSnpnd itm itegSnißküe e,ni ied abBrara bstO dnu iarKn Badnrehtr mov DGB aesdnps uzm nlAass alstbeetg :ehbna ilknee skoL sau oemni,iotnnesD unnebt emSrat,si seKnke dnu emeliv me.rh ndU ies irnseteduik itm end rleattönbT eürb Srnoge nud Honfnfgn,ue nPtprieveeks dnu beomP.elr ilVee itcfesägheBt ekennd cuah ohcsn üdbraer acnh, ewi wloh erd Saoziapnll nsaellfua widr, nnew ies erhi eplziAätbrest lveenie.rr „Da igtb se baer onch eink bg,“otAen gsta nJa ed Jeogn und stttehlüc edn .fpoK Frü dne jähgen-53ri rlNdd,neeäeri red esit 23 ranheJ im Wrke an der lrehJiüc ßtraeS itt,rbaee tis sda ein eetriewr elBge daf,ür e„iw snolpla dun foopskl edr osaVrdnt .art“ieg