Aachen: Nach nächtlichem Einbruch in Kiosk sind Täter auf der Flucht

Aachen: Nach nächtlichem Einbruch in Kiosk sind Täter auf der Flucht

Mehrere Einbrecher sind am Donnerstagmorgen in einen Kiosk eingebrochen. Sie stahlen Bargeld und Zigaretten und konnten unerkannt mit ihrer Beute flüchten. Die Fahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis, sie sichtete lediglich einige Zigarettenschachteln und Blutspuren.

Die Täter waren gegen 5 Uhr in einen Kiosk in der Kapellenstraße eingestiegen. Laut Polizei hatten sie mit einem Pflasterstein die Schaufensterscheibe eingeschlagen und waren so in die Räumlichkeiten eingedrungen.

Anwohner hatten den Lärm gehört und die Polizei alamiert. Während der Fahndung mit sechs Polizeiwagen fanden die Beamten an mehreren Stellen Zigarettenschachteln und Blutspuren. Sie vermuten, dass sich einer der Täter beim Einbruch verletzte.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung