Aachen: Nach langem Warten: Dahmengraben wird endlich aufgemöbelt

Aachen: Nach langem Warten: Dahmengraben wird endlich aufgemöbelt

Zuerst wartete man lange und vor allem vergeblich auf die Realisierung des Büchelprojekts, dann gab es Probleme mit der Ausschreibung, und schließlich wollte man den Kaufleuten nicht das Weihnachtsgeschäft vermasseln.

Aber jetzt wird Aachens älteste Fußgängerzone endlich aufgemöbelt.

Voraussichtlich bis Mai sollen die Bodenbeläge in Holz- und Dahmengraben, Büchel und Bädersteig saniert sein.

Für rund 800.000 Euro soll die Flaniermeile in ähnlichem Stil wie zuletzt Großköln- und Adalbertstraße hergerichtet werden.

Mehr von Aachener Zeitung