Aachen: Mutiger Zeuge hält Handyräuber fest

Aachen: Mutiger Zeuge hält Handyräuber fest

Ein 36-Jähriger hat am Samstag an der Neupforte in Aachen einen Handydieb bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Nach Angaben der Polizei vom Montag verfolgten mehrere Jugendliche einen 26-Jährigen, dann schlug einer dem Opfer mit der Faust ins Gesicht und riss ihm das Handy aus der Hand.

Der mutige Zeuge beobachtete die brutale Szene und hielt den 17-jährigen mutmaßlichen Haupttäter fest. Die hinzugerufene Polizei nahm den 17-Jährigen am Tatort fest. Auch die drei flüchtenden Mittäter wurden in der Nähe gestellt. Alle vier Festgenommenen waren im Alter von 16 und 17 Jahren.

Der Zeuge blieb unverletzt, der 26-Jährige erlitt durch den Faustschlag eine blutige Gesichtsverletzung. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dank des Zeugen konnte die Polizei dem Opfer sein gerade geraubtes Handy zurückgeben. Der jugendliche Intensivtäter befindet sich in Untersuchungshaft.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung