Aachen: Musik und Vortrag zu Hans von Aachen

Aachen: Musik und Vortrag zu Hans von Aachen

Zwei besondere Führungen gibt es am Sonntag, 2. Mai, in der Ausstellung „Hans von Aachen - Hofkünstler in Europa” im Suermondt-Ludwig-Museum.

Um 12 und 15 Uhr finden geführte Rundgänge mit Musik statt. Für den guten Ton sorgen Mitglieder der städtischen Musikschule. Eine Voranmeldung zur musikalischen Führung ist nicht erforderlich.

Vor der Heirat in München verbrachte Hans rund zwölf Jahre in Italien. Über die spannende Anfangszeit der Malerkarriere referiert am Mittwoch, 5. Mai, um 19.30 Uhr im Vortragssaal des Museums Professor Bernard Aikema.

Der renommierte niederländische Kunstwissenschaftler lehrt an der Universität von Verona. Aikema war maßgeblich an der wissenschaftlichen Vorbereitung der Hans-von-Aachen-Schau beteiligt und ist einer der Katalog-Autoren. Der Eintritt zum Vortrag in deutscher Sprache ist frei.

Mehr von Aachener Zeitung