Aachen: Monschauer Straße: Frau stirbt nach Verkehrsunfall

Aachen: Monschauer Straße: Frau stirbt nach Verkehrsunfall

Auf der Monschauer Straße, im Bereich der Einmündung Schmithofer Straße, ist am späten Samstagabend eine 52-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Die Frau war gegen 22.40 Uhr mit ihrem Hund auf der Monschauer Straße unterwegs, als sie von einem in Richtung Eifel fahrenden Auto erfasst wurde. Die Fußgängerin starb noch an der Unfallstelle.

Ihr Hund erlitt schwerste Verletzungen und wurde noch vor Ort von seinen Leiden erlöst. Die 41-jährige Autofahrerin erlitt einen schweren Schock. Sie wurde nach der medizinischer Erstbehandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo sie auch seelsorgerisch betreut wurde. Der Wagen wies Schäden im Frontbereich auf. Der Gesamtsachschaden beträgt laut Polizei etwa 3000 Euro.

Die Unfallaufnahme, zu der ein Unfallsachverständiger hinzugezogen wurde, dauerte bis etwa 2 Uhr nachts. Bis dahin wurde die Monschauer Straße im Bereich der Unfallstelle zeitweise komplett gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Beamte des zuständigen Verkehrskommissariats und der Kriminalwache übernahmen die Ermittlungen. Beamte des zuständigen Verkehrskommissariats und der Kriminalwache übernahmen die Ermittlungen, die derzeit andauern.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung