1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Mitarbeiter der Stadt von Kampfhund gebissen

Aachen : Mitarbeiter der Stadt von Kampfhund gebissen

Während einer Ermittlung in einem Aachener Mehrfamilienhaus ist ein Vollstreckungsbeamter der Stadtverwaltung Aachen von einem Kampfhund in die Hand gebissen worden. Die Besitzer hatten für den Hund keine Haltererlaubnis - und wurden bereits per Haftbefehl gesucht.

reD meaeBt etrittlmee in edm iuiahnhasefrlmeM negeg nenie lcuenhS,dr als er nvo edm duHn bssneeig ewr.ud

slA ads tgnarnumsdO dun sad meärtraetinV der iettnrodgeSä ide Hrehnedtaul mi scslnushA ,oelintrkrnotel sttellen sie etf,s sdsa edise ekien rseatablelnHuis üfr dsa iTre wnsorevie nnteno.k dZeum lteltes hcis aheu,sr sdas dei neeidb zesreBit itm meine haelbfefHt ehgtucs derwn.u ieeBd wneudr vno edr Pizoeli eg.emsentfomn

Der etusrßä aggeevriss Hudn weudr isn reihmTie tr.beghac