Aachen: Mit zwei Promille unterwegs: Polizei stoppt Schlangenlinienfahrt

Aachen: Mit zwei Promille unterwegs: Polizei stoppt Schlangenlinienfahrt

Die Polizei hat am Mittwochabend eine offensichtlich stark betrunkene Autofahrerin auf der Kohlscheider Straße gestoppt. Die Frau kam von der Autobahn ab.

Ein engagierter Zeuge hat am Mittwochabend durch sein Mitdenken wohl schlimmeres verhindert:

Er berichtete der Polizei von einem Schlangenlinien fahrenden Wagen, der auf der Roermonderstraße stadteinwärts fuhr. Der Mann verfolgte den Wagen und gab der Polizei immer den neuen Standort durch. Dabei wurde auch sein eigenes Fahrzeug von der scheinbar betrunken Fahrerin beschädigt.

Bei der Polizeikontrolle an der Kohlscheider Straße stellte sich dann tatsächlich heraus, dass die Fahrerin zwei Promille im Blut hatte. Auf der Fahrt dorthin hielt sie ständig an, fuhr weiter oder änderte die Fahrtrichtung.

Führerschein und Auto der 45-jährigen Fahrerin wurden beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt weiter.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung