Aachen: Mit Transporter in Glasfront gefahren

Aachen: Mit Transporter in Glasfront gefahren

Als „Einbruchswerkzeug” haben unbekannte Täter einen Klein-Lkw benutzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde mit dem Fahrzeug die Glasfront eines Autohauses an der Neuenhofstraße zerstört.

Aus dem Verkaufsraum wurden zwei Motorräder der Marke Aprilia im Wert von rund 20.000 Euro gestohlen. Die Tat soll sich in der Nacht zum vergangenen Sonntag abgespielt haben, so die Polizeipressestelle am Donnerstag.

Den Transporter hatten die Täter in der Nacht zuvor bei einem Einbruch in die Firmenräume eines Lebensmittellieferanten in der Rottstraße entwendet. In beiden Fällen sucht die Polizei noch Zeugen. Hinweise werden erbeten unter 0241957731501 oder-34210 (außerhalb der Bürodienstzeit).

Mehr von Aachener Zeitung