1. Lokales
  2. Aachen

Bundespolizei: Mit Softairpistole im Hauptbahnhof unterwegs

Bundespolizei : Mit Softairpistole im Hauptbahnhof unterwegs

Beamte der Bundespolizei haben am Montag am Aachener Hauptbahnhof einen bewaffneten Mann aus dem Verkehr gezogen.

Eine Streife der Bundespolizei hat am Montagabend einen 37-jährigen Mann in der Vorhalle des Aachener Hauptbahnhofes kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er in seiner Bauchtasche griffbereit eine Softairpistole mitgeführt hatte.

Da er keine Erlaubnis für das Führen einer Schusswaffe vorweisen konnte, wurde die Pistole sichergestellt. Sie war kaum von einer echten Schusswaffe zu unterscheiden.

Der wegen mehrerer Gewaltdelikte bereits Polizeibekannte wurde mit zur Wache genommen. Hier wurde er wegen des Waffendeliktes zur Sache vernommen und zur Anzeige gebracht. Im Anschluss konnte er die Wache wieder verlassen.