Verdacht auf Brandstiftung: Mehrere Kleintransporter durch Feuer schwer beschädigt

Verdacht auf Brandstiftung : Mehrere Kleintransporter durch Feuer schwer beschädigt

Drei Kleinstransporter einer Mietfirma standen am späten Mittwochabend in Aachen in Flammen. Ein aufmerksamer Zeuge meldete den Brand den Einsatzkräften, die schnell vor Ort waren. Der Sachschaden ist jedoch beträchtlich.

Gegen 23.15 Uhr meldete ein Passant der Polizei, dass auf dem Gelände einer Mietfahrzeugfirma am Grünen Weg ein Feuer ausgebrochen war.

Die Feuerwehr war schnell vor Ort, zwei Kleinstransporter brannten jedoch bereits lichterloh. Ein dritter Wagen wurde durch die Hitze des Feuers ebenfalls beschädigt.

Der Brand war schnell gelöscht, der Sachschaden beträgt nach einer ersten Schätzung der Polizei jedoch mehr als 60.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgrund der Vermutung auf Brandstiftung aufgenommen.

Die Untersuchungen gingen „in alle Richtungen“, sagte ein Polizeisprecher.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung