Aachen: „Massenbesäufnis” in der Innenstadt

Aachen: „Massenbesäufnis” in der Innenstadt

Am Freitagabend haben sich ungefähr 120 junge Menschen am Brunnen im Stadtpark getroffen, um an einem „kollektiven Massenbesäufnis” teilzunehmen.

Unbekannte hatten vor wenigen Wochen dazu im Internet aufgerufen.

Laut Polizeiangaben handelte es sich bei den jungen Menschen meist um Studenten, die miteinander „alkoholische Getränke im nicht gesundheitsgefährdenden Rahmen konsumiert haben”.

Insgesamt sei die „Veranstaltung” friedlich verlaufen, nur Müll sei in erheblichem Maße angefallen.

Aufgrund des Internetaufrufes hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag dann noch den Stadtpark verstärkt kontrolliert.

Mehr von Aachener Zeitung