Aachen: Marc Salgert tritt für die Piraten als OB-Kandidat an

Aachen: Marc Salgert tritt für die Piraten als OB-Kandidat an

Marc Salgert ist Oberbürgermeister-Kandidat der Aachener Piratenpartei. „Die Bürgerinnen und Bürger haben es satt, dass Politik in Hinterzimmern stattfindet. Wir Piraten setzen gerade auf kommunaler Ebene auf mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, denn hier sollen die Menschen direkten Einfluss auf ihre Lebensqualität und Umgebung erhalten“, so Salgert, der bereits Kandidat der Piraten bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr war.

Laut Salgert ist eine Modernisierung der Verwaltungsstrukturen unumgänglich. „Insbesondere die Veröffentlichung und elektronische Aufbereitung aller relevanten Informationen und Abläufe, beispielsweise bei Haushaltsplänen, muss verbessert werden, um Einsparpotentiale von außen besser evaluieren zu können“.

Die Offenlegung der Kosten aller städtischen Betriebe und elektronische Verwaltungsprozesse solle selbstverständlich werden. Eine Umgestaltung des Bürgerforums sei lange überfällig, damit die Bürger wirklich mitentscheiden könnten und nicht nur offiziell ihre Meinung kund tun dürfen.

„Ich freue mich, in den kommenden Wochen den Aachenern unser modernes Wahlprogramm vorzustellen und dafür einzutreten, dass Politik im Licht der Öffentlichkeit stattfindet. In diesem Sinne möchte ich mit meiner Kandidatur jede Chance nutzen, Parteikollegen zu unterstützen und so den Einzug der Piraten in den Rat in Fraktionsstärke möglich zu machen“, so der 38-jährige Ökonom weiter.

Mehr von Aachener Zeitung