Aachen: Mann wird von Bus angefahren und schwer verletzt

Aachen: Mann wird von Bus angefahren und schwer verletzt

Ein Mann ist schwer verletzt worden, als er am Freitagnachmittag von einem Linienbus angefahren wurde. Nach Zeugenaussagen ist der Mann wohl trotz roter Fußgängerampel auf die Peterstraße in Aachen gelaufen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht um 14.10 Uhr am Freitag. Der 37-jährige Mann lief trotz roter Ampel auf die Straße und wurde auf der Busspur von dem Linienbus erfasst und dabei schwer verletzt.

Nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort wurde er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen worde.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung