1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Mann sticht Ehefrau nieder: Keine Lebensgefahr

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Mann sticht Ehefrau nieder: Keine Lebensgefahr

Hinter einem gewalttätigen Vorfall in einer städtischen Aachener Flüchtlingsunterkunft am Freitagabend steckt offenbar ein Beziehungsdrama. Wie die Aachener Polizei am Montagmittag mitteilte, hatte ein 25-jähriger Mann seine acht Jahre ältere Ehefrau mit einem Messer angegriffen und niedergestochen.

ieD Aegfrnfeeign littre eerermh -ctihS nud ncd.nitSwnehut eiS uwerd erwsch ezlvtetr in ine nkaheanKrus targecbh, rfbhseLee„agn sbentad anhc tfsnkAuu red rztÄe “n,htic emteled die e.oiPzil ovZur beah asd uas dem Irna enaetmsdm arEehpa ned uBrder eds neanMs thc,sube red ni der nnUekrfutt na rde deroRenomr rßteSa hreratbtnugce i.ts

eDr eucßmltaihm teTrä kneotn in rde Neäh esd Tstotra feeemgtnsnom red.nwe Er igng am atMgon ni snehgfUahs.ttruucn Wur„ma es zu der tTa mk,a tsi lignabs intch knet,na“b ihetß se im rBeithc red i.iPleoz Die nirmgEtelnut lefnu.a