1. Lokales
  2. Aachen

Hobby-Arachnologe rückt aus: Mann entdeckt Vogelspinnen in Aachen und ruft die Polizei

Hobby-Arachnologe rückt aus : Mann entdeckt Vogelspinnen in Aachen und ruft die Polizei

Ein Mann entdeckt drei Vogelspinnen im Frankenberger Viertel und wählt den Notruf. Zufälligerweise rückt ein Hobby-Arachnologe aus.

Um kurz nach 9 Uhr am Mittwochmorgen erhielt die Polizei den Notruf eines Mannes. Der Anrufer hatte im Frankenberger Viertel in Aachen in einer Schachtel auf dem Gehweg drei Vogelspinnen gesichtet.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, rückte zu dem Einsatz zufälligerweise sogar ein Polizeibeamter aus, der selbst Hobby-Arachnologe ist – also jemand, der sich mit Spinnen beschäftigt.

Der Polizist konnte dann auch recht schnell Entwarnung für das Frankenberger Viertel geben, es handelte sich lediglich um die Häute der besagten Tiere. Vogelspinnen „wechseln nämlich mehrfach im Jahr ihr komplettes Außenskelett. Jungspinnen sogar mehrfach im Monat. Wieder was gelernt. Einsatz beendet“, schreibt die Polizei Aachen weiter.

(red/pol)