Aachen: Lochnerstraße: Mehrere Autoreifen zerstochen

Aachen: Lochnerstraße: Mehrere Autoreifen zerstochen

Am Montagabend haben ein 23- und ein 24-Jähriger die Reifen von vier Autos und zwei Fahrrädern in der Lochnerstraße Höhe Mauerstraße mit einem Taschenmesser zerstochen. Einer der Täter verbrachte die Nacht auf der Polizeiwache.

Die Tat ereignete sich gegen 21.30 Uhr. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Da drei Zeugen schnell die Polizei informierten, wurden die Männer schon nach kurzer Zeit aufgegriffen.

Der 23-Jährige wurde noch vor Ort gestellt. Der stark alkoholisierte Täter verhielt sich auffallend aggressiv, weshalb er bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam blieb.

Seinen 24-jährigen Komplizen trafen die Polizisten ganz in der Nähe an. Dieser hatte das Tatmesser in seiner Hosentasche versteckt. Nach Feststellung seiner Personalien und der Sicherstellung des Messers wurde er wieder entlassen.

Die beiden Reifenstecher erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Waffengesetz.

(red/pol)