Aachen: Lkw verliert Öl: Kohlscheider Straße lange dicht

Aachen: Lkw verliert Öl: Kohlscheider Straße lange dicht

Mit einer rundum misslungenen Stippvisite auf Aachener Terrain hat ein niederländischer Lkw-Fahrer am Samstag einer Spezialreinigungsfirma reichlich Arbeit und vielen Autofahrern längere Wartezeiten beschert.

Weil sein Gefährt auf der Kohlscheider Straße Hydrauliköl in größeren Mengen verlor, mussten die Fahrbahnen in Höhe der Autobahnanschlussstellen Laurensberg von circa 14 Uhr bis gegen 21 Uhr komplett gesperrt werden.

Reichlich Arbeit für die Reinigungsexperten: Nachdem ein Lkw am Samstagmittag auf der Kohlscheider Straße Öl verloren hatte, musste die Route Richtung Richtung und Niederlande bis gegen 21 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden. Foto: Ralf Roeger

Der Niederländer war nach Polizeiangaben aus Richtung Heerlen kommend von der Autobahn 4 auf die Schnellstraße eingefahren, bog zunächst links Richtung Kohlscheid ab — um dann sofort wieder die Auffahrt Richtung Niederlande anzusteuern. So verlor sich seine Spur. Was blieb, war ein fatal schmieriger Film auf den Fahrspuren in beiden Richtungen.

Der Verkehr Richtung Kohlscheid musste zunächst wieder über die Auffahrt Richtung Zentrum zurückgeführt werden, die Autobahnabfahrt Laurensberg blieb bis zum Abend ebenfalls gesperrt.

(red)