Aachen: Linienbus erfasst Fußgängerin

Aachen: Linienbus erfasst Fußgängerin

Eine Fußgängerin ist am Freitagabend in Aachen von einem Linienbus erfasst worden. Die 26-Jährige musste ins Klinikum transportiert werden, der Busfahrer erlitt einen Schock.

Die Fußgängerin beabsichtigte gegen 22.44 Uhr bei Rotlicht an einer Fußgängerfurt die Oppenhoffallee aus Richtung Schlossstraße zu queren, als der Linienbus die Oppenhoffallee aus Richtung Zollernstraße befuhr und sie frontal erfasste.

Die Frau wurde zu Boden geworfen und erlitt Verletzungen, die eine Behandlung im Klinikum erforderlich machten. Der 38 Jahre alte Busfahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls zum Klinikum transportiert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung