1. Lokales
  2. Aachen

Schokoladenproduzent: Lindt & Sprüngli zieht sich endgültig vom russischen Markt zurück

Schokoladenproduzent : Lindt & Sprüngli zieht sich endgültig vom russischen Markt zurück

Der Schweizer Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli, der seit über 30 Jahren auch in Aachen ansässig ist, zieht sich vollständig aus dem russischen Markt zurück. Grund ist der Krieg in der Ukraine.

Bereits im März hatte Lindt & Sprüngli bekanntgegeben, dass man seine Geschäftstätigkeit in Russland infolge des Einmarsches in der Ukraine einstellen werde. Nun folgte am Mittwoch der endgültige Rückzug vom russischen Markt.

Nach eigenen Angaben aus dem Frühjahr beschäftigt der Konzern in Russland bislang rund 120 Mitarbeiter in acht Shops. Doch bereits Ende Juli signalisierte das Unternehmen, dass es derzeit keine Pläne gäbe, das Geschäft dort wieder aufzunehmen.

Das Geschäft in Russland und der Ukraine machte zuletzt weniger als ein Prozent des Gesamtumsatzes aus, teilt das Schweizer Branchenportal „Finanz und Wirtschaft“ mit.

Lindt & Sprüngli produziert seit 1988 einen Großteil seiner international vertriebenen Produkte im Norden Aachens. Besonders liegt der Fokus dabei auf Schokoladenprodukte mit Hohlraum – etwa Weihnachtsmänner und den „Goldhasen“. Vor wenigen Jahren wurden Absichten bekannt, das Konzerngelände deutlich zu erweitern und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Dafür wurden mehrere Tausend Quadratmeter des Bendplatzes gekauft.

(cheb)