1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Liebesdienste an der Ampel angeboten

Aachen : Liebesdienste an der Ampel angeboten

Einer Prostituierten ist in Aachen jetzt ein peinlicher Fehler unterlaufen: Die laut Polizeibericht „hinlänglich bekannte Dame“ bot ihre Liebesdienste in der Innenstadt an - ausgerechnet zwei Beamten in Zivil.

iDe nbdeie Pietinoszl netsadn tmi emd utAo rvo eneir ntroe ml,Aep las die Frau niehn mti den ortnWe e„Sx ored hazcöfssinr“ iene lulaz iguneeedti eterffO etetrubeier.tn

mI zgeeGgnu eisne rde rictlnsnietiteoslieRtdh tula zilPolimeundeg eishdcchesw„ irenaGdn dun eutehdcs rkdeltüGn“hcii egentbano nrdwoe. Es tnfeogl edmußrae ide teR„o aer“Kt - rciphs: aesevlirzwtP - udn eeni Srzgaenfeati wgeen gsuubünA noreteevbr ruotnPio.tsit