Aachen: Lesung mit Claudia Haarmann: „Mütter sind auch Menschen”

Aachen: Lesung mit Claudia Haarmann: „Mütter sind auch Menschen”

Unter dem Motto „Mütter sind auch Menschen” lädt der Kulturbetrieb der Stadt Aachen gemeinsam mit der Buchhandlung her´s und dem Frankenberger Buchladen am Mittwoch, 6. Mai, um 20 Uhr zu einer Lesung der Autorin Claudia Haarmann in die Barockfabrik am Löhergraben 22 ein.

Zum Inhalt: „Einmal Mutter, immer Mutter? Die erfolgreiche Autorin und (Trauma-)Therapeutin Claudia Haarmann spricht sich in ihrem Buch mit dem Titel „Mütter sind auch Menschen” für eine neue Beziehungskultur zwischen Müttern und Töchtern aus. Mutter-Tochter-Beziehungen sind oft gekennzeichnet von Schuldzuweisungen, Wut und unerfüllten Erwartungen.

Kaum eine Frau kann ihrer Mutter mit Gelassenheit begegnen und die Mutter als freie, erwachsene Frau achten. Gerade die Generation der jetzt 50-60jährigen Töchter ist stark geprägt von den teils traumatischen Erfahrungen ihrer Mütter im Krieg und in der Nachkriegszeit.

Mit Hilfe neuester Erkenntnisse aus Bindungs-, Hirnforschung und Traumatherapie versucht die Autorin zu erklären, wie solch überwältigende Ereignisse das Verhältnis zwischen Müttern und Töchtern, Eltern und Kindern nachhaltig beeinflussen.

In Gesprächen mit Expertinnen sowie Müttern und Töchtern arbeitet sie heraus, was die Liebe zwischen beiden oft so schwierig macht und wie eine respektvolle Loslösung und gegenseitige Annahme aussehen könnten.” An die Lesung schließt sich ein Gespräch mit der Autorin an.

Mehr von Aachener Zeitung