Aachen: Leitprofil für Kultur: Bürger sind gefragt

Aachen: Leitprofil für Kultur: Bürger sind gefragt

Wie stellen sich Stadt und Region im Wettbewerb um die viel zitierten weichen Standortfaktoren auf? Erstmals sind jetzt alle Bürger eingeladen, Antworten und Anregungen zum neuen „Leitprofil Kultur” zu finden.

Beim ersten Bürgerforum, das diesen Dienstag ab 19 Uhr im Spiegelsaal des Theaters Aachen stattfindet, stellen sich Kulturschaffende dem Gespräch. Generalintendant Michael Schmitz-Aufterbeck und Generalmusikdirektor Marcus R. Bosch beziehen ebenso Stellung wie der Musiker Heribert Leuchter, Guido Roderburg vom Verein Musikbunker, der Leiter des Das Da Theaters Tom Hirtz sowie der designierte Intendant des Grenzlandtheaters, Uwe Brandt (Moeration Achim Kaiser und Gerald Eimer).

In der zweiten Bürgerrunde am Montag, 30. März, ab 19 Uhr im Ludwig Forum geht es um die Sparten Bildende Kunst, Theater, Tanz und Crossover.

Eingeladen sind Rick Takvorian (Kulturbetrieb), Dr. Brigitte Franzen (Ludwig Forum) Nadya Bascha (Atelierhaus Aachen), Melanie Bono (Neuer Aachener Kunstverein), Professor Dr. Jürgen Egyptien (Walter-Hasenclever-Gesellschaft) und Günter Jekubzik (Cineast und Filmkritiker). Es moderieren die AZ-Redakteure Robert Esser und Matthias Hinrichs.

Mehr von Aachener Zeitung