Lebenshilfe bekommt Unterstützung von Porta Möbel

Lebenshilfe bekommt Unterstützung von Porta Möbel

Der Möbelhändler ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst. Daher haben Jörg Kredler (Geschäftsführer von Porta Aachen) und Thomas Reimnitz (Einrichtungsleiter) der Lebenshilfe Aachen einen Scheck übergeben.

<

p class="text">

„Mit dieser großzügigen Unterstützung können sich unsere Häuser so manchen Wunsch erfüllen“, so Hilde Orfeld von der Lebenshilfe. An den vier Adventsamstagen und am verkaufsoffenen Sonntag duftete es bei Porta nach frisch gebackenen Waffeln, und viele Kunden und Kundinnen kauften eine Waffel oder eine Tüte selbst gebackener Plätzchen. An all diesen Tagen durften Betreute der Lebenshilfe und Ehrenamtliche einmal nach Herzenslust backen und die Waffeln verkaufen. „Wir freuen uns immer, mit der Lebenshilfe Aachen eine Aktion zu planen und durchzuführen“, so Jörg Kredler.