Aachen: Lange Staus auf der Autobahn nach Kollision bei Laurensberg

Aachen : Lange Staus auf der Autobahn nach Kollision bei Laurensberg

Sechs Verletzte und erhebliche Staus waren die Folge eines Unfalls, der sich am Montagmorgen auf der A4 zwischen den Autobahnanschlüssen Zentrum und Laurensberg ereignete.

Gegen 7.10 Uhr wurde der Leitstelle der Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gemeldet. Beteiligt waren neben einem 40-Tonnen-Lkw ein Kleinlaster sowie zwei PKW. Sechs Verletzte waren an der Einsatzstelle zu versorgen.

Am Einsatz beteiligt waren der Rüstzug Bergung der Berufsfeuerwehr Aachen, fünf Rettungswagen, ein Notarzt sowie der leitende Notarzt der Feuerwehr Aachen. Insgesamt waren 34 Einsatzkräfte der Feuerwehr Aachen im Einsatz. Immerhin gibt es eine positive Einschätzung seitens der Leitstelle: Die reibungslose Bildung der Rettungsgasse auf der Autobahn habe die Anfahrt zur Einsatzstelle erheblich verkürzt.

Aufgrund des Unfalls auf der Autobahn sowie einigen kleineren zeitgleichen Unfällen im Stadtgebiet kam es zu nicht unerheblichen Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

(red)