Laurensberg: Lärmschutzwand in Laurensberg wird länger

Laurensberg: Lärmschutzwand in Laurensberg wird länger

Die Lärmschutzwände an der A4 in Laurensberg werden verlängert. Entlang der Autobahn wird im Bereich Hander Weg auf der Nordseite auf 450 Metern in Anschluss an die vorhandene Lärmschutzwand und im Süden auf 490 Metern eine Betonwand in einer Höhe von bis zu 4,50 Meter errichtet.

Die Arbeiten beginnen am 25. Oktober. Los geht es mit Verkehrseinrichtungen (Fahrbahnmarkierungen, etc.) auf der Autobahn und dem Abbruch der vorhandenen kleinen Wand sowie mit Rodungsarbeiten. In Kürze wird dann die Karl-Friedrich-Straße gesperrt, eine Umleitung wird eingerichtet.

Der Hander Weg erhält eine Fahrbahnverengung, der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Zur Montage von Fertigteilen wird der Hander Weg kurzzeitig gesperrt. Anlieger werden vorher über den Termin informiert.