Laurensberg/Richterich: Lärmschutz an der Hollandlinie

Laurensberg/Richterich: Lärmschutz an der Hollandlinie

Der Auftrag für die Lärmschutzwände Am Hander Weg in Laurensberg und Richterich ist erteilt. Hier wird nach Angaben des zuständigen Landesbetriebs Straßenbau NRW auf der Nordseite der A4 im Bereich Richterich und Laurensberg auf rund 450 Metern Länge eine drei Meter hohe Betonwand errichtet.

Auf der Südseite wird die Wand auf 300 Metern bis zu 4,50 Meter hoch. Mit den Bauarbeiten wird laut Helmut Helzle, Projektleiter Bau des Landesbetriebs, in Kürze begonnen.

Zu Verkehrsbehinderungen auf der A 4 könnte es besonders beim Montieren der schweren Wandelemente kommen. Im Bereich Hander Weg und Karl-Friedrich-Straße werden an den Autobahnbrücken Stahlbetonrahmen errichtet, die die neuen Glaselemente aufnehmen. Auch hier wird es zu kurzfristigen Beeinträchtigungen kommen.

Mehr von Aachener Zeitung