Aachen: Küchenbrand löst Großeinsatz aus

Aachen: Küchenbrand löst Großeinsatz aus

Ein Küchenbrand am Hochhausring in Walheim hat am Samstagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst und etlichen Bewohnern des betroffenen Hochhauses ein paar unangenehme Stunden beschert. Verletzt wurde aber niemand.

Um 21.26 Uhr war die Meldung über einen Wohnungsbrand im 5. Obergeschoss in der Leitstelle der Feuerwehr eingegangen.

Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Walheim und Kornelimünster der Freiwilligen Feuerwehr eilten zum Brandort, wo viele der rund 70 Bewohner des Hauses evakuiert wurden. Sie wurden in einem Bus der Aseag von Mitarbeitern des Malteser Hilfsdienstes betreut. Insgesamt waren rund 70 Rettungs- und Hilfskräfte am Hochhausring im Einsatz.

Drei Trupps der Feuerwehr erkundeten unter Atemschutz das Hochhaus und konnten den Brandherd in einer Küche im 5. Obergeschoss rasch löschen. Außerdem wurden weitere Wohnungen auf Rauch und Personen überprüft, aber keine weiteren Gefährdungen mehr festgestellt.

Die Brandwohnung ist vorerst nicht mehr bewohnbar, die anderen Bewohner konnten gegen 23 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo ermittelt.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung