1. Lokales
  2. Aachen

Fahndung in Aachen: Kriminalpolizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls

Fahndung in Aachen : Kriminalpolizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls

Nach einem Raubüberfall auf einen 21-Jährigen in Aachen sucht die Polizei Zeugen.

Auf dem Gelände eines Wohnheims an der Karl-Marx-Allee/ Kalverbenden in Aachen ist ein Mann am Montagabend 14. März, gegen 17.50 Uhr überfallen und beraubt worden.

Laut Bericht der Polizei von Mittwoch gab der 21-Jährige gegenüber den Ermittlern an, er sei von drei bis vier vermutlich Jugendlichen verfolgt und angegriffen worden.

Die Tatverdächtigen sollen den jungen Mann in ein Gebüsch gezogen und sein Portemonnaie gestohlen haben. Bei dem Überfall wurde der 21-Jährige leicht verletzt. Die Tatverdächtigen sollen nach dem Überfall in Richtung Karl-Marx-Allee geflüchtet sein.

Die Kriminalpolizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat oder Angaben zu den Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei unter Telefon 0241-9577-31501 (während der Bürozeiten) und 0241-9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) zu wenden.

(red)