Aachen: Kradfahrer übersehen: 36-Jähriger schwer verletzt

Aachen: Kradfahrer übersehen: 36-Jähriger schwer verletzt

Weil eine Autofahrerin beim Wenden einen Kradfahrer übersehen hat, ist es am Dienstagnachmittag auf der Triererstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 36-jähriger Kradfahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Die 49-jährige PKW-Fahrerin fuhr auf der Trierer Straße stadteinwärts und beabsichtigte, verbotswidrig über die gesamte Fahrbahnbreite zu wenden. Hierbei übersah sie den entgegen kommenden Kradfahrer und stieß mit ihm zusammen.

Der 36-jährige Mann stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mittels Krankenwagen zum Klinikum Aachen gerbracht. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand mittelschwerer Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Trierer Str. in Fahrtrichtung Kornelimünster gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung