1. Lokales
  2. Aachen

Neue Allgemeinverfügung noch nicht in Kraft: Kommt die Ausgangssperre zu Weihnachten?

Neue Allgemeinverfügung noch nicht in Kraft : Kommt die Ausgangssperre zu Weihnachten?

Weil die Corona-Zahlen weiterhin so hoch sind, wollen die Stadt Aachen und die Städteregion die Maßnahmen weiter verschärfen. Unter anderem ist eine nächtliche Ausgangssperre geplant. Wann die in Kraft tritt, ist allerdings noch offen.

Nachdem die Städteregion und die Stadt Aachen bereits am Montag angekündigt hatten, dass es aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen eine nächtliche Ausgangssperre geben soll, war bis Dienstagabend immer noch unklar, ab wann diese gilt, und ob es für die Weihnachtstage eine Ausnahme geben wird.

Man befinde sich noch in Abstimmung mit der Landesregierung, hieß es am Dienstag auf Anfrage. Angedacht ist jedenfalls eine Ausgangssperre in der Zeit von 21 bis 5 Uhr. Nur, wer einen triftigen Grund hat, darf dann noch das Haus verlassen.

Im benachbarten Kreis Düren gibt es bereits seit einigen Tagen eine Ausgangssperre.