1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Klinikum: Staatsanwaltschaft überprüft skandalöse Vorfälle

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Klinikum: Staatsanwaltschaft überprüft skandalöse Vorfälle

Nach der Berichterstattung unserer Zeitung über den Skandal in der Notaufnahme des Aachener Universitätsklinikums hat die Staatsanwaltschaft am Montag ein Vorermittlungsverfahren eingeleitet.

Es lols nun güfrpet er,dewn ob dre ngAdreahftcanvs für asd Benegeh einre oedr rehrrmee efrtttSana ot,lrgive lterkreä edi raneAceh aatnaaftsasSwthlct ma Magnot fau gaefnAr nuerser iugZe.tn Dsa nKuiiklm eeßtügbr die Ehincngudtes udn tgikndeü ,an dei ugiEnetrmntl velorohlbtsa setrtuntzüen uz l.olewn

Nach ieemn ayeonmnn Hesiinw tathe edi iuisgkillKmnneut iver ernlPefg rde uhfnmtoaNae mi peteebrmS gdküi.netg eSi ehantt ntreu dnearem eigddünewntre oostF nov naetitPne egtmca,h die in rehmi euewBssntis ereägnthknics en.arw seiDe sFoto ntteah ide errttieiaMb breü dne iehcntnsciandrtheKuzr hpAsWpta rteb.eeivrt