Aachen: Klangkunst aus Keramik

Aachen: Klangkunst aus Keramik

Mit ihrer fernöstlichen Musik faszinierte die Cixi Celadon Ou Music Troupe aus Aachens Partnerstadt Ningbo bereits bei zahlreichen Tourneen. Am Samstag, 21. September, präsentieren die 15 Musiker um 19.30 Uhr ihre Werke in der Aula Carolina, Pontstraße 7-9.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Inspiriert ist ihre Musik unter anderem durch die chinesische Teekultur, von mittelalterlichen Gedichten, Volksliedern und auch Opern aus dem fernen Asien. Celadon, eine in der Umgebung Ningbos produzierte Keramik, wurde bereits vor mehr als 1000 Jahren als Material für Instrumente verwendet.

Vor einigen Jahren wurden solche — unter anderem die Ou (bestehend aus aufgereihten Schüsseln), Zhong (Glocken), Xuns (Flöte) und Ling (Glocken) — wiederentdeckt und reproduziert. Die Gruppe aus Ningbo zeigte ihre Kompositionen unter anderem auch bei den Olympischen Spielen in Peking und anlässlich Weltausstellung in Shanghai.

Mehr von Aachener Zeitung