Aachen: Kita „Pusteblume” für Kurzbeitrag ausgezeichnet

Aachen: Kita „Pusteblume” für Kurzbeitrag ausgezeichnet

Die Kita „Pusteblume” erhält für ihren Kurzfilm „Oh Schreck, Gaby ist weg” den Dieter-Baacke-Preis 2010 für herausragende Medienpädagogik. Am 7. Januar kommt der „Streifen” ins heimische Kino.

„Als wir den Film einreichten, haben wir mit soviel Resonanz gar nicht gerechnet!”, freut sich Gabi Schneider, Leiterin der Kita Pusteblume des Studentenwerks Aachen.

Ende November wurde in Bielefeld der Dieter-Baacke-Preis 2010 für Medienprojekte aus der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit vergeben. In der Kategorie Projekte mit und von Kindern hat die Jury der Kita Pusteblume den ersten Preis für „Oh Schreck, Gaby ist weg” verliehen - einen Kurzfilm, den die Kinder im Rahmen eines Vorschulprojekts mit viel Liebe und großem Engagement in Szene gesetzt haben.

Der Preis steht für herausragende Medienpädagogik als kreativer Prozess in der Kita, was übersetzt soviel heißt wie: Die kleinen Nachwuchsregisseure hatten bei der Gestaltung großen Spaß und die allerbesten Ideen. Das Studentenwerk Aachen freut sich, den Film in einem richtigen Kinosaal präsentieren zu dürfen.

Die Kita „Pusteblume” lädt dazu ein, sich das preisgekrönte Meisterwerk anzuschauen und sich anschließend einen Einblick in eine spannende Projektarbeit zu verschaffen. Die Vorführung findet statt am Freitag, 7. Januar, 15 - 16 Uhr im Apollo-Kino, Pontstraße 141-149.

Mehr von Aachener Zeitung