Aachen: Kita-Notfallbetreuung nur in Ausnahmefällen möglich

Aachen: Kita-Notfallbetreuung nur in Ausnahmefällen möglich

Anders als beim Warnstreik vor zwei Wochen kann die Stadt Aachen für den Streik am Mittwoch keine gesicherte Notfallbetreuung in den städtischen Kindertageseinrichtungen anbieten.

Die Zahl der Plätze für Eltern, die absolut keine andere Möglichkeit zur Betreuung ihrer Kinder finden, ist minimal. Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp hatte in den letzten Tagen versucht, eine weitergehende Vereinbarung über Notdienste für den morgigen Mittwoch zu erreichen.

Die Verwaltung appelliert deshalb an alle Eltern, zu versuchen, die Kinder für den morgigen Tag bei Verwandten, Freunden oder Nachbarn unter zu bringen.

Wer keinerlei Alternativen findet, kann morgen ab 7 Uhr im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule unter der 0241/432-45219 anrufen und erfragen ob und wenn ja, wo noch ein Platz zur Verfügung steht.

Mehr von Aachener Zeitung