Kioskeinbrecher mit Beute geschnappt

Kioskeinbrecher mit Beute geschnappt

Auf frischer Tat ertappt: Ein polizeibekannter Dieb ist am Donnerstagabend in einen Aachener Kiosk eingebrochen, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden.

Gegen 23.35 Uhr beobachtete ein Zeuge auf der Freunder Landstraße einen Einbruch in einen Kiosk. Doch noch vor Eintreffen der Polizei konnte der Einbrecher zu Fuß mit einem großen Sack in den Händen flüchten.

Am Tatort fanden die Beamten eine völlig zerstörte Glaseingangstür vor, aus der Auslage des Kiosks fehlten etliche Zigarettenschachteln.

Die anschließende Suche nach dem Flüchtigen verlief erfolgreich; in einer benachbarten Straße trafen die Polizisten eine verdächtige Person an. Hierbei handelte es sich um einen bereits wegen diverser Eigentumsdelikte bekannten 29-jährigen Mann.

Aufgrund des dringenden Tatverdachts wurde er festgenommen. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet. Das Diebesgut konnte nicht aufgefunden werden.

Mehr von Aachener Zeitung