Aachen: Kioskaufbruch an der Hüttenstraße scheitert

Aachen: Kioskaufbruch an der Hüttenstraße scheitert

Ein aufmerksamer Zeuge hat in der Nacht zu Montag einen Kioskaufbruch in der Hüttenstraße verhindert. Gegen 2.30 Uhr beobachtete er, wie zwei Verdächtige versuchten die Kiosktüre aufzuhebeln und sich dann in einem Hauseingang versteckten.

Dann alarmierte er die Polizei. Vermutlich wegen der anrückenden Beamten, gaben die beiden Verdächtigen ihr Vorhaben auf und flüchteten. Die Ordnungshüter verfolgten die Verdächtigen und konnten schließlich einen 29-jährigen Mann noch in der Nähe des Kioskes festnehmen. Der zweite Verdächtige entkam.

Der 29-Jährige jedoch ist in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Zurzeit dauern die weiteren Ermittlungen der Aachener Polizei noch an.

Mehr von Aachener Zeitung