KG Bröselspetze proklamieren neuen Karnevalsprinzen für Haaren

Michael Jansen ist der neue Volksprinz : Haarener Prinz kommt aus Verlautenheide

Rein karnevalistisch gesehen hat Verlautenheide in dieser Session den Stadtteil Haaren eingemeindet. Die KG Bröselspetze, seit 68 Jahren für den Dorfkarneval in Verlautenheide zuständig, stellt mit Volksprinz Michael II. (Jansen) den diesjährigen Narrenherrscher im Stadtbezirk Haaren.

Die zuständige Haarener KG legt in dieser Session nämlich eine „Prinzen-Pause“ ein.

Der Mönchengladbacher Michael Jansen ist überzeugter Wiederholungstäter, da er nach seinem Engagement als Prinz im Dreigestirn in der Session 2010/2011 die einmalige Stimmung und das Flair noch einmal erleben wollte. Und das stellte sich bei seiner Proklamation in der Haarbachtalhalle so dar: Aschermittwoch 2011 war Michael Jansen von seinem Dreigestirn, seinem Hofstaat und seiner Frau verlassen worden und mit seinem Papagei Aschermittwoch auf einer einsamen Insel gestrandet. Nun hatte er genug von Einsamkeit, Suff und Langeweile. Seine Flaschenpost, mit der er Hilfe rufen wollte, traf den Kopf von Neptun, dem Herrscher des Wasser. Dieser erfüllte ihm den Wunsch, noch einmal Prinz von Verlautenheide zu werden. Danach gab der künftige Narrenherrscher mit seinem Hofstaat den Rosenkavalier und verteilte beim stimmungsvollen Einmarsch in die Haarbachtalhalle rote Rosen.

Vor seiner Inthronisierung setzten sich die „YoungSpetze“, die Showtanzgruppe der KG, gekonnt in Szene und breitete zur Filmmusik von „Fluch der Karibik“ stimmungsvoll Piratenromantik. Sehr zur Freude der Gäste im Saal und von Trainerin Jennifer Deerberg, die den Tanz mit der Gruppe entwickelt hatte.

Der Rathausschlüssel folgt später

Nach der Übergabe der Insignien der närrischen Macht wurde er zum neuen Narrenherrscher „op de Heij“ proklamiert. Bezirksbürgermeister Ferdinand Corsten gratulierte zur Proklamation, kam aber gleich mit einer Entschuldigung: „Den Rathausschlüssel darf ich dir heute nicht geben, der Bundesrechnungshof hat das für dieses Jahr untersagt.“ Er lud ihn zum Neujahrsempfang im Januar 2019 ein, dort würde er den Schlüssel bekommen, versprach Corsten.

In der Region sind wieder die Jecken los

Danach gehörte die Bühne dem Piratenprinzen und seinem Hofstaat, sie rockten unter dem Motto „De Pirate van de Heij, fiere mit us jetzt un heij!“ mit ihren Sessionsliedern die Bühne. Abgerundet wurde die Proklamation durch das Gesangstrio Tästbild, die Band Puddelrü und durch Gastbesuche der KG Nirmer Narrenzunft und des KV De Vennkatze.

Mehr von Aachener Zeitung