Aachen: Keine Chance den Taschendieben: Aachener Polizei informiert

Aachen : Keine Chance den Taschendieben: Aachener Polizei informiert

Die Polizei organisiert derzeit landesweit präventive Schwerpunkttage im Rahmen der Landeskampagne zur Bekämpfung des Taschendiebstahls. Unter dem Motto „Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs!“ beteiligt sich auch das Polizeipräsidium Aachen daran.

Das Kriminalkommissariat Vorbeugung veranstaltet deshalb am kommenden Donnerstag, 8. März, einen Aktionstag. Die Beamten geben an einem Infostand in der Elisengalerie, Friedrich-Wilhelm- Platz 5-6, von 11 bis 16 Uhr den interessierten Bürgerinnen und Bürgern wertvolle Tipps, wie man einen Taschendiebstahl vermeiden kann.

Die Polizei rät, vor allem im Gedränge aufzupassen, denn nach Erfahrungswerten der Polizei nutzen Diebe solche Situationen gerne aus, weil die Opfer abgelenkt sind. Dies treffe insbesondere auf Situationen im öffentlichen Straßenverkehr, in Einkaufszentren und Fußgängerzonen, bei Großveranstaltungen, Messen oder Festen oder in Restaurants und Gaststätten zu. Die Polizei bittet deshalb darum, achtsam zu sein, Hand- oder Umhängetaschen verschlossen vor dem Körper und Wertsachen eng am Körper zu tragen. Und falls doch einmal ein Diebstahl passiere, sollte er direkt bei der Polizei gemeldet werden.

Mehr von Aachener Zeitung