Aachen: Karlsausstellungen: Der 100.000. Besucher reist aus Augsburg an

Aachen: Karlsausstellungen: Der 100.000. Besucher reist aus Augsburg an

Was für eine Überraschung für Alois Knoller. Der katholische Theologe war mit seinem Sohn eigens aus Augsburg nach Aachen gekommen, um die Karlsausstellungen zu sehen. Und dann wurde er am Dienstag von Oberbürgermeister Marcel Philipp höchst persönlich am Zugang zur „Orte der Macht“-Ausstellung im Rathaus begrüßt — denn Alois Knoller war der 100.000. Besucher der Karlsausstellungen.

<

p class="text">

Er interessiere sich schon lange für Karl den Großen und hatte sich schon seit Wochen vorgenommen, nach Aachen zu kommen. Dass er nun der 100.000. Besucher ist habe ihn „total überrascht“. Als kleines Präsent erhielt er den Ausstellungskatalog sowie freien Eintritt für sich und seinen Sohn.

(red)