1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: „Kappes“ läuft sich warm für jecke Tage

Aachen : „Kappes“ läuft sich warm für jecke Tage

Gute Nachricht für alle Freunde des etwas anderen jecken Treibens: Die Protagonisten des mittlerweile bestens etablierten „Kappesballs“ laufen sich schon einmal warm für die nächste närrische Session. Um die lange Durststrecke bis zur fünften Jahreszeit zu überbrücken, lädt das Ensemble am Mittwoch, 30. November, zum Kappes-Kleinkunst-Klub (KK), natürlich im Saalbau Rothe Erde. Los geht‘s um 20 Uhr.

rneUt red etrondMaoi vno olpHa,p„ asd o,D“u laasi Mailhec Dnhrauaen und theTrson eNun,nam irdw inee ebunt uhgsncMi usa ymdeoC, irtSae nud sikrAtti bg.teeno Mit onv der traiPe idsn os aebkentn geonKell ewi ads allW tSeter hTe,rate ilaas thanCriis ömnKplke udn anrdseA ,gleseiW dre agnel kMliee und sad eÖchr gOliianr .urtK Frü sebet chieskiualsm neelBgguit rgtos edi anBd heT uFor h.psoS

bA tfrsoo tigb es Knerta

antreK bigt se ab sootfr mi lSabaua hoRet ,rEed nütHßstrteea -54,47 leoTefn 7.58550 egveuerersninR nnenkö nvnogmmreoe nerwde erunt e.tkbitlskdescel.p@apa

Stei 0421 tah hsci edi -eeasupKTppp“r„ las fteess Elbemsen tim esinre tcasinsar-iienhsisvhcakelrt owhS ni erd Tinaidort red ühtüegehr-trnbtiembc yt„srunxr-tSaP“ eneni eamNn gmtca.eh rFü rberFau 0721 ndis biserte erdwie rvie eblnaeldfüden renmiTe egsanatg.