1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: „Kappes“ läuft sich warm für jecke Tage

Aachen : „Kappes“ läuft sich warm für jecke Tage

Gute Nachricht für alle Freunde des etwas anderen jecken Treibens: Die Protagonisten des mittlerweile bestens etablierten „Kappesballs“ laufen sich schon einmal warm für die nächste närrische Session. Um die lange Durststrecke bis zur fünften Jahreszeit zu überbrücken, lädt das Ensemble am Mittwoch, 30. November, zum Kappes-Kleinkunst-Klub (KK), natürlich im Saalbau Rothe Erde. Los geht‘s um 20 Uhr.

rUent edr nooteMaidr nvo al,pHpo„ das uo,D“ alasi eaMhlic anuearhDn dnu teonshTr Nun,mnae iwdr enei nuebt sncMhuig sau mode,Cy aSreti ndu iktstAri egbt.one tiM onv der etirPa snid so bennktae Kgoneell eiw sda Wlal ettrSe Teh,rtea ialsa hiatnCirs lnmKkeöp und readAsn lsigeWe, rde lneag Mlekei udn sad Örche linargiO .tuKr Für ebste machsuikilse gBgnleetiu sotrg eid daBn Teh Frou hs.Sop

Ab ofotsr gbit se atKern

etraKn bitg es ab orfots im Slaauba Rhteo ,eEdr rüteßetasHnt -457,4 oefTenl 07585.5 vureinegrsReen eknönn mgevoonermn drewen erutn ki.lbadectss.pteaekpl@

tiSe 0124 ath csih edi K-„pTpas“eprpue sla seftes lEesebnm mti eiesnr iae-vsnthhtskiscarirslneaci Show ni rde aiotrTdni edr beehttücnümebirg-htr SrnxyrutP-“s„ta neein nmeaN thcag.me rüF aubrreF 0217 dnis srteieb eiewdr evir bfddenleüelan mnTreie gg.natsea