Aachen: Kammerorchester spielt in St. Laurentius

Aachen: Kammerorchester spielt in St. Laurentius

Am Sonntag, 28. September, um 18 Uhr lädt das Kammerorchester St. Laurentius mit dem Förderverein St. Laurentius zu einem Orchesterkonzert in die Pfarrkirche St. Laurentius, Laurentiusstraße 75, in Laurensberg ein.

Das Kammerorchester St. Laurentius ist vielen bekannt im Zusammenklang mit dem Chor von St. Laurentius. Beide bilden eine starke musikalische Einheit. Nach den großen Mendelssohn´schen „Elias-Aufführungen“ in letzter Zeit und auch der kürzlich dargebotenen Messe D-Dur, op. 86 von A. Dvorak, sind die Instrumentalisten diesmal in einem Konzert mit populären Orchesterwerken zu hören. Auf dem Programm steht die jugendlich-frische Sinfonie Nr. 24, D-Dur, Hob. I:24 von Joseph Haydn.

Ihr folgt die populärste Musik Georg Friedrich Händels, die feierliche und pompöse Wassermusik, F-Dur, HWV 348. Den Höhepunkt bildet das letzte von Wolfgang Amadeus Mozart komponierte Konzert, sein „Konzert für Klarinette und Orchester, A-Dur“ KV 622.

„Die Komposition überragt an Schönheit bei weitem alle Konzerte der gleichen Gattung“ und ist zusammen mit ihrem ausdrucksvollen melodischen Adagio eine der „herrlichsten Gaben Mozarts“.

Die Ausführenden sind das Kammerorchester St. Laurentius mit Günter Mänz an der Soloklarinette. Die Leitung hat Gregor Jeub. Der Eintritt (nur Abendkasse) ist gleichzeitig eine Spende an den Förderverein St. Laurentius und beträgt zehn Euro.

Mehr von Aachener Zeitung