Kabarett und Comedy auf Burg Wilhelmstein

Wendelin Haverkamp und sein „Au Banan!“: Der Spaß an „unsachlichen“ Sachgesprächen

„Künstler unterhalten sich, und wenn Publikum dabei ist, ist es schön.“ So beschreibt Kabarettist Wendelin Haverkamp das Konzept von „Au Banan!“, der Kabarettshow, die er 1991 selbst aus der Taufe gehoben und vor zwei Jahren offiziell im Aachener Stadttheater verabschiedet hatte. Zeuge dieses vermeintlich letzten Auftritts war Hans Brings, Kulturmanager der Burg Wilhelmstein. „So etwas darf eigentlich nicht sterben, solche Kabarett-Veranstaltungen sind ja eigentlich topaktuell“, fand Brings und organisierte gemeinsam mit Haverkamp eine Neuauflage.